World of Warcraft Classic: YouTuber hat BlizzCon-Demo bereits gespielt

 World of Warcraft Classic: YouTuber hat BlizzCon-Demo bereits gespielt

Einem YouTuber ist bereits jetzt gelungen, die BlizzCon-Demo von World of Warcraft Classic zu spielen. Diese steht für Käufer des Virtual Ticket mittlerweile zum Pre-Load bereit. Mit einem Trick konnte der YouTuber die Demo auch ohne Verbindung zu einem Server starten. Davon gibt es auch ein Video zu sehen.

In Kürze fällt der Startschuss für die diesjährige BlizzCon und damit gleichzeitig auch für die Demo von World of Warcraft Classic. Dem YouTuber “Dodgy Kebaab” ist es jedoch bereits jetzt gelungen, sich in die erwähnte Probierversion einzuloggen und sich dort ein wenig umzuschauen.

Ermöglicht wird es das durch den Umstand, dass der Pre-Load für die Demo bereits jetzt allen Käufern des Virtual Ticket zur Verfügung steht. Sprich: Sie können die alle nötigen Daten runterladen, lediglich die Server sind noch nicht online. Daher hat der besagte YouTuber einen kleinen Trick angewendet: Er verwendet einen Sandbox-Emulator, der den Client der Demo daran hindert, sich mit einem Blizzard-Server zu verbinden. Stattdessen entsteht die Verbindung zu einem Programm, das im Hintergrund auf dem PC läuft. Auf diese Weise kann sich “Dodgy Kebaab” quasi einloggen und spielen.

Er hat sogar bereits ein erstes Video veröffentlicht, das einige Szenen aus dem Spielgeschehen der Demo zeigt. Dabei stellt er unter anderem die Grafik eines früheren Clients und den der Demo gegenüber. Dabei wird schnell deutlich, dass die Grafik deutlich hübscher aussieht – neuer Texturen und Lichteffekte sei dank. Allerdings gibt es wohl auch eine Funktion, mit deren Hilfe ihr die Demo auf das Grafik-Niveau von vor 13 Jahren umstellen könnt.

quaffel

quaffel

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.