Online Gaming – 5 wichtige Tipps, um eine sichere Seite zu finden

 Online Gaming – 5 wichtige Tipps, um eine sichere Seite zu finden

Im Südwesten der Bundesrepublik ist eigentlich genug los. Ein Blick in die Rubrik „Veranstaltungen“ zeigt, dass es der Region an Unterhaltungsangeboten nicht mangelt. Ob Konzert, Festival oder Party – wer sich vergnügen will, wird fündig.

Hochsaison ist in der warmen Jahreszeit, wo es etwa zehntausende Musikfans auf das Fest in Karlsruhe oder zum Time Warp Germany nach Mannheim zieht. Aber auch in der Vorweihnachtszeit ist der Veranstaltungskalender etwa dank dem Filmfestival Mannheim-Heidelberg gut gefüllt. Zu Beginn des Jahres ist hingegen Katerstimmung. Zum Jahresende haben die Menschen nicht nur ihre Sparschweine geplündert, sie sind auch erschöpft von Adventstrubel und Silvesterfeiern. Mit Veranstaltungen ist jetzt nicht viel zu holen. Wer auf der Suche nach Unterhaltung ist, landet jetzt gerne einmal im Internet. Online Gaming verspricht Spaß und Entspannung, während draußen nichts los ist. Die Nutzerzahlen von Spielen wie Elvenar oder Forge of Empires gehen schließlich nicht umsonst in die Millionen. Dabei sollte aber auf die Wahl eines seriösen Anbieters geachtet werden, denn nicht jeder Webseitenbetreiber ist vertrauenswürdig. Diese fünf Tipps helfen dabei.

Vergleichsportale nutzen

Check24 und Verivox machen es vor: Sie nehmen Verbrauchern die mühsame Arbeit ab, die unzähligen Angebote auf dem Markt zu durchkämmen. Die Plattform sammelt die Konditionen der verschiedenen Anbieter auf dem Markt, vergleicht sie, und stellt diese Informationen übersichtlich zur Verfügung. Solche Angebote gibt es nicht nur für Versicherungen und Stromtarife – auch für manche Computerspiel-Genres wie Browser-Strategiespiele oder für Online Casinos existieren entsprechende Portale. Das spart zum einen viel Zeit und Mühe. Zum anderen macht es die Nutzung von Gaming-Angeboten aber auch sicherer. Denn unseriöse Angebote werden vom Vergleich ausgeschlossen. Vergleichsplattformen sind also ein guter Einstieg bei der Recherche nach geeigneten Anbietern.

Rechtliche Informationen prüfen

Mikrotransaktionen sind heutzutage ein fester Bestandteil der Gaming-Welt. Erfolgreiche Titel wie Clash of Clans oder Goodgame Empire basieren auf diesem Spielprinzip. Wenn Geld fließt, sollten zunächst einmal die AGBs studiert werden. Nutzer sollten darauf achten, welche Gebühren für die Nutzung des Spiels anfallen können und welche Rechte ihnen zustehen. Auch die Regeln für Nutzer können wichtige Informationen enthalten. Denn wer gegen die Nutzungsbedingungen verstößt, dessen Konto wird unter Umständen gekündigt. Ganz schön ärgerlich, wenn schon zahlreiche Spielstunden in den Aufbau der Spielwelt investiert wurden.

Genauer hinschauen

Auch ein Blick auf die verschiedenen Teile der Website kann aufschlussreich sein. Funktionieren viele der internen Links nicht oder finden sich in den Informationstexten gehäuft Grammatikfehler, ist das ein schlechtes Zeichen. Als vertrauenswürdig kann ein solches Angebot eher nicht eingestuft werden. Auch die Auswahl der Spiele ist aufschlussreich: Werden Titel von namhaften Entwicklerfirmen oder von unbekannten Studios präsentiert?

Kundenservice kontaktieren

Ein guter Kundenservice ist für Online-Gamer besonders wichtig. Was passiert beispielsweise, wenn mitten im Bezahlvorgang die Internetverbindung abbricht – ist das Geld jetzt weg oder wird es unkompliziert zurückerstattet? Um die Reaktionszeit des Kundendienstes zu überprüfen, hilft die Probe aufs Exempel. Reagieren die Service-Mitarbeiter nicht zeitnah und professionell, ist Vorsicht geboten.
Erfahrungsberichte einholen

Hat die Gaming-Website diese Hürden alle gemeistert, sollten auch noch ein paar Erfahrungsberichte eingeholt werden. Verhält sich die Seite fair gegenüber ihren Nutzern? Ist der Kundenservice gut zu erreichen? Auch über eine weitere wichtige Frage können Erfahrungsberichte Aufschluss geben: Den Spaßfaktor der Seite. Denn ohne Spaß macht auch der sicherste Gaming-Anbieter keinen Sinn.
 
Quelle: Metropolnews
Tolz

Tolz

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.