Heute bei „ Streamer around the World“ : Deutschland -Hinkowicz

 Heute bei „ Streamer around the World“ : Deutschland -Hinkowicz

Jeder von uns weiß, dass es in Deutschland viele schöne Ecken gibt. Ganz besonders möchten wir euch heute Thüringen ans Herz legen. Nicht nur weil ich selbst von dort komme, die Natur einfach wundervoll ist und es nichts besseres gibt als eine Thüringer Rostbratwurst auf dem Erfurter Anger. Nein heute geht es vielmehr um einen Streamer, den dieses wunderbare Bundesland hervorgebracht hat und der gerade dabei ist, steil durch die Decke zu gehen.

 

Wir präsentieren euch Robin aka „Hinkowicz“

Humorbehinderung am Start 2.0 von Hinkowicz auf www.twitch.tv ansehen

Erst vor einem guten Jahr erblickte Hinkowicz das Licht der Streamerwelt und begann mit seiner besten Freundin, seiner Playstation, eine spannende Reise in einer anderen Welt.

Zum Streamen kam der 26 jährige über einen Kumpel, bei dem er gerne mal über die Schulter geschaut hat. Sein Kumpel brachte ihn dann auf die Idee, seine Zocker Seasons doch einfach auch in die Welt zu bringen, den gezockt wurde hier so wie so schon fleißig. Es war von Anfang an klar, dass er seiner Playstation treu bleiben wird. Wie er zu seiner Playstation steht, könnt Ihr auf seinem Instagram Account gut erkennen. Hinkowicz (Verlinkung Instagram)

Gesagt getan, war der erste eigene Stream schnell eingerichtet und Hinkowicz ging Live. Selbst fasziniert ihn am Streamen, dass man immer random andere Gamer trifft, welche man evtl. im Reallife nie treffen wird und mit diesen Stunden lang Spaß haben kann. Diese Faszination brachte den Gedanken schnell voran, aus dem eigenen Stream etwas Größeres machen zu wollen. Mit mittlerweile über 220 Followern auf Twitch und über 700 Followern auf Instagram, gehört er zwar noch zu den kleineren Größen, sein rasantes Wachstum seiner Anhängerschafft auf Instagram, prophezeit ihm aber nur Gutes.

Durch die richtigen Einsätze seiner Person auf Instagram schafft er es seine Range immer weiter auszubauen. Und das macht er mit ganz einfachem und sympathischem Content, welcher einfach überzeugt. Selbst freut er sich, wenn er sieht, dass seine Zuschauer wirklich einfach nur auf der Couch sitzen und Ihm beim Zocken zuschauen. Also Personen, die wirklich Ihr Abendprogramm mit ihm füllen.

Trotz, dass Hinkowicz auf Instagram und Twitch mittlerweile sehr in der Öffentlichkeit steht, versucht er privates und seinen Leben als Streamer immer noch zu trennen. Wir finden, dass gelingt ihm sehr gut.

Hinkowicz ist selbst der Streamer, der Spiele spielt, welche er gerne selbst spielt. Ihm liegt sein eigener Content mehr am Herzen als die Massenbewegungen wie bei Fortnite oder CoD. Selbst spielt er am liebsten Story Telling Games wie „The Las of Us“ oder „Skyrim“. Zwischendurch könnt ihr ihn aber auch dabei beobachten, wie er als Ziege im Goat Simulator durch die Welt rennt.

Auch Hinkowicz schaut natürlich gerne mal den einen oder anderen Stream und ist selbst großer Fan von Montanablack. Was Ihm jedoch wichtig ist, er möchte er selbst sein und niemanden Kopieren. Authentisches Streamen steht bei Ihm an erster Stelle. Denn er möchte sich und sein Gameing präsentieren und nicht jemanden Kopieren.

Wenn der Stream mal wieder länger dauert braucht natürlich jeder Streamer seine persönlichen Kleinigkeiten, um sich wohl zu fühlen. Bei Hinkowicz sind das gut gefilterte Wasser, das eine oder andere Gummibärchen und ein angenehmes Raumklima. Bei allen drei Punkten können wir nur sagen, so lässt es sich bestimmt lange und angenehmen Zocken.

Für unsere Schnellfragerunde musste sich Hinkowicz dieses Mal folgenden Fragen stellen.

Intel oder AMD: Seine Antwort war AMD weil er seinen ersten Rechner, welchen er zum Streamen genutzt hat, mit einer AMD Prozessor mit integrierter Grafikeinheit ausgestattet hatte und damit sehr zufrieden gewesen ist.

AMD oder NVIDIA: NVIDIA, da er bis dato nur NVIDIA hatte und noch keine anderen Erfahrungswerte vorhanden sind.

Logitech oder Razer: Logitech, da er die LED Beleuchtung bei Razer nicht mag.

Bisasam, Glumanda oder Shiggy: Glumanda – gute Wahl 😉

Zusammenfassend können wir sagen, dass wir mit Hinkowicz eine absolut coole Socke für euch im Interview hatten. Wir haben Ihn als sehr sympathischen und authentischen Gamer kennengelernt, bei dem man in kürzester Zeit davon überzeugt ist, ihm weiter folgen zu müssen.

Wir wünschen Robin aka Hinkowicz für die Zukunft alles Gute und freuen uns auf viele weitere tolle Momente mit Ihm und seinen Streams egal ob bei Skyrim oder als Ziege!

quaffel

quaffel

1 Comment

  • Ich danke euch so sehr.
    Das Interview hat mich richtig viel Spaß gemacht und ermutigt mich immer weiter zu machen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.