Beyond Good & Evil 2 – Antworten zur Online-Anbindung, Lore und dem Release!

 Beyond Good & Evil 2 – Antworten zur Online-Anbindung, Lore und dem Release!

Beyond Good & Evil 2 wird eine stete Online-Verbindung benötigen.

Vor kurzem konnten Fansvon Beyond Good & Evil 2 dem Entwickler Ubisoft im Zuge eines Livestreams Fragen stellen. Im Zuge dieser Fragerunde gab der Entwickler bekannt, dass das das Action-Spiel auch dann eine Internet-Verbindung benötigt,wenn ihr es alleine spielen wollt. Weitere Fragen drehten sich um den Release und die Lore des Spiels.

Die Frage, ob das Spiel eine Online-Anbindung benötigt, stellte o_gilgamesh auf Twitter. Die kurze Antwort ist: Ja. Ubisoft führt diese aber weiter aus und erläutert, wie BGE2 ein Multiplayer-Spiel ist,dessen Fokus auf der Koop-Erfahrung liegt. Gleichzeitig seid ihr nicht gezwungen, unbedingt mit anderen Spielern loszuziehen. Wenn ihr das Universum alleine erkunden wollt, dann könnt ihr das tun.

Release und die Hintergründe der Alpha Sections

Im Rahmen der Fragerunde erkundeten sich die Fans nicht nur nach dem Online-Modus. Allen voran wollten viele Spieler wissen, wann sie endlich loslegen können und das Spiel erscheint. Die Antwort ist – wie zu erwarten – ernüchternd: Bisher gibt es noch kein Release-Datum. Allerdings will man mit Videos, Artikeln,Live-Streams und Demos der Öffentlichkeit regelmäßig den Entwicklungsfortschritt präsentieren.

Ein wenig gesprächiger waren sie in Sachen Lore. Zwar wollen sie noch nicht darauf eingehen, ob wir die DomZ wiedersehen werden, ein Treffen mit den Alpha Sections wird es aber geben.Da es sich bei Beyond Good & Evil 2 um ein Prequel handelt, will das Teamso viele Ursprünge von Elementen des ersten Spiels zeigen, wie nur möglich.

Untergrund-Kulturen und alternde Klone

Außerdem werdet ihr nicht nur die indische und chinesische Kultur sehen, sondern auch das Leben im Untergrund. Die größte Untergrund-Kultur wird die der Weltraum-Piraten sein. Aber auch die Hybride werdet ihr treffen und deren Glauben und Mythen kennen lernen. Je nachdem, was für einen Charakter ihr erstellt, werden sich die NPCs euch gegenüber zudem anders verhalten.

Neben diesen natürlichen Kulturen, spielen auch Klone eine wichtige Rolle. Es sind die einzigen, die jemals System 3 erreichten. Deswegen ist dieses komplett von Klonen bevölkert. Uma ist einer von ihnen. Die altern zudem wie Menschen auch, allerdings kann sich der Alterungsprozess von Klon zu Klon unterscheiden.Weiterhin können sie keinen Nachwuchs zeugen.

Erst vor ungefähr einer Woche präsentierte der Entwickler zudem das Gameplay von der E3 diesen Jahres, dass auf der Messe selbst nur hinter verschlossenen Türen zeigten. Das Video findet ihr zum Abschluss dieser News.

quaffel

quaffel

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.