Battlefield 5: Erste Details zum Battle-Royale-Modus

 Battlefield 5: Erste Details zum Battle-Royale-Modus

Unter „Battlefield 5“-Fans macht sich Ungeduld breit. Immerhin erscheint der Titel nach einer Verschiebung erst am 20. November 2018. Jetzt versüßt Ihnen Verleger Electronic Arts die Wartezeit mit frischen Informationen zum Battle-Royale-Modus des Spiels. Der trägt die Bezeichnung „Firestorm“ und soll nachträglich in „Battlefield 5“ implemntiert werden. Die bei einem externen Studio entwickelte Spielvariante schickt bis zu 64 Spieler gleichzeitig aufs Schachtfeld. In vierköpfigen Gruppen treten die gegeneinander an. Das letzte Team auf dem Platz gewinnt. Ob Spieler im Battle-Royale-Modus auf die im Hauptspiel üblichen Klassen zurückgreifen, ist unklar.

Battlefield 5: Firestorm-Modus mit Fahrzeugen

Fest steht hingegen: Sie finden wie bei der Konkurrenz überall auf dem Schlachtfeld Waffen und Ausrüstung – sogenanntes Loot. Zudem schwingen Sie sich in Fahrzeuge, um über die bislang größte Map der „Battlefield“-Geschichte zu cruisen. Welche das sein werden und wo Sie diese herbekommen, ist bislang nicht bekannt. In einem neuen Trailer sind zumindest Panzer zu sehen. Das Battle-Royale-Prinzip der immer kleiner werdenden Arena realisiert EA in „Battlefield 5“ mit einer stetig näher heranrückenden Feuerwand. Die Spielwelt bleibt, wie in anderen Spielmodi, komplett zerstörbar.

quaffel

quaffel

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.